05Dez

Kevin Pfeiffer zum Lehrgang nach Füssen eingeladen

Iserlohn – Der DEB hat DNL-Schlussmann Kevin Pfeiffer zum U-18 Vorbereitungslehrgang vom 18.-21.12.2017 nach Füssen eingeladen.

Dieser Lehrgang dient der Vorbereitung für das 5-Nationen-Turnier in Zuchwill (CH) vom 26.-30.12.2017.

img_2150

Wir wünschen Kevin viel Spaß und viel Erfolg bei dem Lehrgang!

Autor: Young Roosters, Kategorie: Kategorien Eishockey

05Dez

Dezimierte Knaben A müssen sich der Düsseldorfer EG geschlagen geben

Iserlohn – Ohne die Hilfe von drei Stammkräften mussten sich die Knaben A der Iserlohn Young Roosters am ersten Adventssonntag mit 11:4 der Düsseldorfer EG geschlagen geben. Bereits nach dem ersten Drittel lagen die Young Roosters mit 0:4 hinten. Doch es lag nicht am Unvermögen der Sauerländer, vielmehr schlichen sich viele Unachtsamkeiten in der Defensive ein und vor dem gegnerischen Tor ließ man die nötige Durchschlagskraft vermissen. Dies sollte sich im zweiten Drittel ändern. Man agierte nun mit deutlich mehr Zug zum Tor und konnte aus dem vier-Tore-Rückstand zwischenzeitlich den Abstand bis auf 5:4 verkürzen. Doch kurz vor Drittelende sollten die Düsseldorfer den Sauerländern mit einem Doppelschlag den Zahn ziehen.

Im letzten Drittel sahen die Zuschauer an der Brehmstraße noch einmal ein ausgeglichenes Spiel – einziger Unterschied: Düsseldorf nutzte die Chancen, wohingegen die Waldstädter die sich bietenden Möglichkeiten ausließen.

IEC U-14 A: Danielsmeier, Ekrot, Tropmann, Cimmerman, Mörschler, Herbold, Dickhäuser, Honselmann, Jung, Markus, Mankeevich, Hertel, Penner, Morasch, Cizas, Lauer

Autor: Young Roosters, Kategorie: Kategorien Eishockey

05Dez

Gute Leistung der Kleinschüler B wird nicht belohnt

Iserlohn – Am 03.12.2017 absolvierte das Kleinschüler B-Team der Young Roosters ihr viertes Heimspiel der Saison gegen den Westrivalen aus Köln. Die zweitplatzierten Kölner begannen stark und konnten sich in den ersten Spielminuten ein Übergewicht erspielen. Die Iserlohner konzentrierten sich zunächst auf eine sichere Defensive. Kurz vor Ende des ersten Drittels konnten die Kölner bei angezeigter Iserlohner Strafe die Führung erzielen. Im zweiten Drittel kamen die Young Roosters besser ins Spiel. Louis Rahlenbeck schloss einen tollen Angriff seiner Reihe mit einem gezielten Schuss ins Tor zum 1:1 ab. Im Anschluss fanden die Rheinländer wieder zu ihrem Spiel zurück und agierten nun wieder wesentlich druckvoller. Die Domstädter nutzten diese Phase für zwei Treffer innerhalb von 67 Sekunden. In der 31. Minute erhöhten die Gäste auf 1:4. Drei Minuten später fanden die Iserlohner durch einen sehenswerten Treffer von Edwin Propst in eigener Überzahl eine Antwort. Der letzter Treffer im zweiten Abschnitt gelang den Junghaien in der 36. Minute, so endete das zweite Drittel mit einem 2:5. Im letzten Drittel sahen die Zuschauer ein ähnliches Spiel wie im ersten Drittel. Letztlich endete das Spiel mit 2:6 zu Gunsten der Kölner Haie.

YR KLS B: Blumenkamp, Kuklok, Bastian, Hausfelder, Rahlenbeck, Propst, Freeth, Schoof, Simons, Schwerin, Prochnow, Budzier, Plewnia, Veltum, Ritsche.

 

Autor: Young Roosters, Kategorie: Kategorien Eishockey