04Apr

Das letzte Turnier der Saison fand am 24.03.19 in Düsseldorf zu einer ungewohnt späten Uhrzeit statt, denn erst um 14:00 Uhr war der Anpfiff. Die Young Roosters mussten als erstes gegen die Düsseldorfer DEG starten. Aufgrund eines etwas später beginnenden U11 A-Turniers in Krefeld waren bei diesem Turnier nur drei Stammspieler der U11-B Mannschaftder Sauerländer am Start, da die anderen Spieler für das Spiel in Krefeld nominiert waren. Die übrigen Spieler rekrutierten sich aus dem U-9-er Kader.
Da die Düsseldorfer nur A-Spieler an den Start gebracht hatten, waren die Hausherren also in der absoluten Favoritenrolle.
Das zeigte auch schon die erste Halbzeit, in der die Young Roosters wirklich absolut chancenlos blieben. Nicht anders sah auch die zweite Halbzeit aus, in der sich sogar schon Resignation auf Seiten der Sauerländer zeigte. Am Ende der zweite Halbzeit gingen die Blau-Weißen sichtlich deprimiert vom Spielfeld.
Das zweite und gleichzeitig letzte Spiel dieser Saison ging dann gegen Dinslaken.
In der ersten Hälfte des Spiels konnten die Kids vom Seilersee gegen die ebenfalls überlegenen Dinslakener einigermaßen mithalten. Es war ein sehr temporeiches und sichtlich anstrengendes Spiel. Die erste Halbzeit war dementsprechend einigermaßen ausgeglichen.
Allerdings konnten die jungen Roosters dieses Tempo in der zweiten Halbzeit nicht mehr mitgehen und brachen ziemlich schnell ein und verloren zum Schluss klar gegen Dinslaken.

Die Aufstellung der Young Roosters:

Baumann, Kopitz; Syring, Esch, Späing, Seck, Hanisch, Landgraf, Kirsch, Kemper, Branco, Schnatmann.

Autor: Young Roosters, Kategorie: Kategorien Eishockey