27Mrz
20180324_140325

Bambini B beendet die Saison mit dem ersten Platz beim Heimturnier

Iserlohn – Im letzten Turnier der Bambini Landesliga fungierten die Iserlohner als Gastgeber für die Teams aus Düsseldorf, Herne und Herford. Im beginnenden Skills-Wettbewerb zeigte sich schnell die läuferische Überlegenheit der Iserlohner, waren Sie im Durchschnitt mehr als zwei Sekunden schneller wie die Konkurrenz.

Auch in den anschließenden Spielen zeigte sich schnell die Zwei-Klassengesellschaft. Während man in den Spielen gegen Herne und Herford teilweise kaum einen gegnerischen Torschuss zu lies und eigentlich nur immer auf das gegnerische Tor schoss, entwickelte sich gegen die DEG ein offener Schlagabtausch.

Gegen die Spieler aus der Landeshauptstadt erreichte die Bambini B von Marc Polter in beiden Spielhälften jeweils ein Unentschieden. In den beiden anderen Spielen ging es schlussendlich nur um die Höhe des Sieges. Hervorzuheben bleibt aus den Torschützen das wahrscheinlich letzte Tor von Cayne Costello für die Young Roosters, der sein letztes Spiel für die Iserlohner Bambinis bestritt. Ihm und seiner Familie alles Gute für die Zukunft, vielleicht kreuzt man ja wieder einmal die Schläger in den kommenden Jahren.

Kader IEC U 10 B: Levi Baumann, Sam Kuklok // Benjamin Lautenbach, Nicolas Klawitter, Emily-Sophie Memisevic, Jan Reiter // Janis Kask, Antonia Thume, Moritz Walther, Lennox Dumrau [C] // Malte Topp, Nina Seck, Devin Bichner, Kevin Mayer // Cayne Costello, Max Neidhardt, Mika Siegmanski, Kingston Danielsmeier

Autor: Young Roosters, Kategorie: Kategorien Eishockey