14Dez
2017-11-29-photo-00000236

Felsenmeerschule Hemer zu Gast bei den Iserlohner Eislaufwochen

Iserlohn – Die Iserlohner Eislaufwochen gibt es bereits seit 19 Jahren. Aus gegebenem Anlass so kurz vor dem 20-jährigen Jubiläum haben sich die Verantwortlichen der Young Roosters etwas ganz besonderes einfallen lassen. Erstmals in der Geschichte der Eislaufwochen wurde die Felsenmeer Schule Hemer eingeladen. Die Felsenmeer Schule ist eine Förderschule mit dem Förderschwerpunkt körperliche und motorische Entwicklung. Die Felsenmeerschule wird von ca. 250 Schülerinnen und Schülern in 26 Klassen besucht. Ausdrücklich verfolgt wird die heterogene Zusammensetzung der Klassen meist nach dem Alter. Einzige Ausnahme bilden zwei Klassen, in denen ausschließlich Schülerinnen und Schüler mit hohem Unterstützungsbedarf unterrichtet werden. Aufgrund der großen Verschiedenheit der Schülerschaft bedient sich die Schule an den Richtlinien der Förderschulen und der Allgemeinen Schule. So können die Schülerinnen und Schüler gemäß ihrer individuellen Fähigkeiten verschiedene Abschlüsse erwerben. Der höchstqualifizierteste Abschluss bildet der Hauptschulabschluss.

An den Iserlohner Eislaufwochen nahmen insgesamt 11 Schülerinnen und Schüler teil. Das Eistraining hat sowohl den Kindern als auch den Lehrern sehr viel Freude bereitet!

Autor: Young Roosters, Kategorie: Kategorien Eishockey