02Okt

Game-Report U13: U13b unterliegt der Herforder A-Mannschaft klar

Die mit U11 Spielern ergänzte U13b der Iserlohner hatte gegen die großgewachsene Mannschaft aus Herford keine Chance.
Den samstäglichen Trip nach Herford hatten sich einige wohl anders vorgestellt. Dass das Ergebnis so klar ausfiel, bahnte sich schon früh an. Bereits nach 9 Minuten stand es 0:4 aus Sicht der Waldstädter. Wie eine Lawine rollten die Angriffe der Herforder über die Young Roosters hinweg. Der körperlichen Überlegenheit der Herforder hatten die Iserlohner oft nicht viel entgegenzusetzen. Weiterhin hatten die Herforder einige Einzelkönner in Ihren Reihen, welche fast nach Belieben schalten und walten konnten. Die Waldstädter hingegen rannten sich mit Einzelaktionen fest und ermöglichten dadurch viele Konter der Herforder. Nicht selten tauchten die Herforder mit einer 3:1 Überzahl vor dem Iserlohner Tor auf. Hier spielte sicherlich auch die bei den U11 Spielern noch nicht ausreichend vorhandene Spielerfahrung auf dem Großfeld eine Rolle.
Außerdem fiel auf, dass die Chancenverwertung der Young Roosters positiv war. Wenn denn einmal ein Schuss auf das Herforder Tor ging, dann war dieser auch oft drin. Leider wurde jedoch zu selten auf das Tor der Herforder geschossen oder aber die Herforder verhinderten den Abschluss.
Trotzdem kann man die läuferischen Fähigkeiten und die Kampfbereitschaft der Iserlohner als positiven Aspekt aus dem Wochenende mitnehmen.
Endergebnis Herford:Iserlohn: 17:4 (4:0, 7:2, 6:2)
Aufstellung der Young Roosters:
Tor: Heller, Baumann.
Feld: Demtschenko (1 Tor), Danielsmeier(1), Mühlbeier, Bichner, Meister, Neidhardt(1), Wegge, Iserhard, Mayer, Topp, Plewnia, Milovanov, Ritsche (1), Memisevic, Möller

Autor: Young Roosters, Kategorie: Kategorien Eishockey