05Dez
img-20171204-wa0016

Gute Leistung der Kleinschüler B wird nicht belohnt

Iserlohn – Am 03.12.2017 absolvierte das Kleinschüler B-Team der Young Roosters ihr viertes Heimspiel der Saison gegen den Westrivalen aus Köln. Die zweitplatzierten Kölner begannen stark und konnten sich in den ersten Spielminuten ein Übergewicht erspielen. Die Iserlohner konzentrierten sich zunächst auf eine sichere Defensive. Kurz vor Ende des ersten Drittels konnten die Kölner bei angezeigter Iserlohner Strafe die Führung erzielen. Im zweiten Drittel kamen die Young Roosters besser ins Spiel. Louis Rahlenbeck schloss einen tollen Angriff seiner Reihe mit einem gezielten Schuss ins Tor zum 1:1 ab. Im Anschluss fanden die Rheinländer wieder zu ihrem Spiel zurück und agierten nun wieder wesentlich druckvoller. Die Domstädter nutzten diese Phase für zwei Treffer innerhalb von 67 Sekunden. In der 31. Minute erhöhten die Gäste auf 1:4. Drei Minuten später fanden die Iserlohner durch einen sehenswerten Treffer von Edwin Propst in eigener Überzahl eine Antwort. Der letzter Treffer im zweiten Abschnitt gelang den Junghaien in der 36. Minute, so endete das zweite Drittel mit einem 2:5. Im letzten Drittel sahen die Zuschauer ein ähnliches Spiel wie im ersten Drittel. Letztlich endete das Spiel mit 2:6 zu Gunsten der Kölner Haie.

YR KLS B: Blumenkamp, Kuklok, Bastian, Hausfelder, Rahlenbeck, Propst, Freeth, Schoof, Simons, Schwerin, Prochnow, Budzier, Plewnia, Veltum, Ritsche.

 

Autor: Young Roosters, Kategorie: Kategorien Eishockey