14Nov
23621486_1338336129629581_3960546111503519151_n

Knaben A können in Berlin keine Punkte holen

Samstag, den 11.11.2017: Eisbären Berlin vs. Knaben A 9:0 (5:0/1:0/3:0)

Sonntag, den 12.11.2017: Eisbären Berlin vs. Knaben A 8:6 (3:2/4:1/1:3)

Iserlohn – Die Knaben A Mannschaft der Iserlohn Young Roosters hat am Wochenende zwei Mal den Kürzeren im Vergleich mit den Eisbären Berlin ziehen müssen. Die Zuschauer sahen dabei an diesem Wochenende zwei unterschiedliche Gesichter der Knaben.

Am Samstag, den 11.11.2017 erwischte die Mannschaft von Trainer Tim Schneider einen rabenschwarzen Tag. Bereits nach dem ersten Drittel lag man mit 0:5 hinten und musste so die restlichen 40 Minuten eine schwere Last mit sich herumtragen. Zwar kam man nach der Pause besser ins Spiel, doch man versäumte es die Scheibe im Berliner Gehäuse unterzubringen. Letztlich gewannen die Berliner dieses Spiel verdient mit 9:0.

Am Sonntag zeigten die Knaben dann jedoch das vorhandene Potenzial und brachten die bislang ungeschlagenen Berliner an den Rand der ersten Niederlage. Man spielte wesentlich druckvoller und konnte sich besonders im zweiten und dritten Drittel ein Chancenübergewicht erspielen. Leider war das Glück auch an diesen Seiten nicht immer auch Seiten der Iserlohner. So scheiterte man oftmals am Berliner Torhüter oder die Latte verhinderten einen Iserlohner Torerfolg.

Bilder von dem Berlin-Wochenende findet Ihr hier: https://www.facebook.com/media/set/?set=a.1338324382964089.1073741904.124693487660524&type=1&l=02a31a5351

IEC U-14 A: Will, Ekrot, Herbold, Tropmann, Krebietke (1), Cimmerman (3), Markus, Mankeevich, Honselmann, Jung, Konze (2), Steinhoff, Penner, Hertel, Lauer, Morasch, Mörschler

Autor: Young Roosters, Kategorie: Kategorien Eishockey