25Sep
cropped-Logo-e1442905902695.png

Knaben A mit Punktgewinn im Heimspiel gegen Köln

Knaben A vs. Kölner Haie 2:2 (1:0/1:2/0:0)

Iserlohn – Die Knaben A-Mannschaft begrüßte am dritten Spieltag der noch jungen Saison den amtierenden Meister aus Köln. Unterlag man in der Vorwoche noch auf Grund mangelnder Chancenverwertung, so konnte man im Rückspiel immerhin einen Punkt ergattern. Allerdings wäre bei konsequenterer Spielweise  über 60 Minuten und einer besseren Chancenverwertung mehr möglich gewesen.

Die Mannschaft von Trainer Tim Schneider zeigte bereits früh in der Saison ansehnliche Kombinationen und erspielte sich so unzählige Chancen. Bereits in der vierten Spielminute konnte Aaron Krebietke in Überzahl den Führungstreffer für die Young Roosters erzielen. Trotz weiterer Chancen sollte es mit der knappen Führung in die erste Pause gehen. Im zweiten Drittel agierten die Gäste aus der Domstadt wesentlich aggressiver. So war der Ausgleich die logische Konsequenz. Iserlohn zeigte sich stark beeindruckt von der körperbetonten Spielweise der Kölner, sodass sich Tim Schneider und Klaus Schröder gezwungen sahen eine Auszeit zu nehmen. Diese schien die Mannschaft wieder etwas wachgerüttelt zu haben. Man agierte wieder druckvoller. In dieser Phase kam es auch zur erneuten, wenn auch glücklichen Führung. Carl Konze konnte hinter dem Tor stehend das 2:1 erzielen. Die Führung währte keine 60 Sekunden, da konnte Dobrovolsky eine unübersichtliche Situation vor dem Iserlohner Gehäuse zum Ausgleich nutzen. Im letzten Drittel kamen beide Mannschaft zu weiteren Gelegenheiten – mit einem Chancenplus für die Iserlohner – jedoch ohne weitere Torerfolge. Letztlich trennen sich beide Mannschaften mit einem gerechten Unentschieden.

Kader IEC (U14 A): Will, Ekrot – Konze, Krebietke, Jung, Herbold, Kohberg; Cimmermann, Tropmann, Markus, Dickhäuser, Mankeevich; Honselmann, Mörschler, Lauer, Morasch, Steinhoff, Hertel, Penner.

Autor: Young Roosters, Kategorie: Kategorien Eishockey