24Jan
img_1649

Knaben A verlieren erstmals gegen den KEV

Freitag, 20.01.2017:

Knaben A vs. Krefelder EV (0:4 / 2:0 / 2:2) 4:6


Iserlohn – Die Knaben A müssen sich zum ersten Mal in dieser Saison gegen den Krefelder EV geschlagen geben. Schuld daran war ein desolates erstes Drittel, wo man gleich vier Gegentreffer hinnehmen musste.

Der KEV agierte von Beginn an sehr aggressiv und kam durch Konter immer wieder gefährlich zum Abschluss. Bereits nach knapp zwei  Minuten konnten die Krefelder erstmals jubeln. Der Treffer und die Leistungen der vergangenen Wochen gaben den Krefeldern weiter Rückwind, sodass man in der 8. Spielminute erneut jubeln konnte. Die Angriffe der Iserlohner waren von viel Pech geprägt – kam man mal zum Abschluss stand meist ein Krefelder im Weg oder das Metall rettete in höchster Not.

Nach der Pause sah man eine völlig andere Iserlohner Mannschaft. Die Pausenansprache von Trainer Tim Schneider schien ihre Wirkung erzielt zu haben. Bereits nach 24 Sekunden fälschte Nils Elten einen Schuss zum 1:4 ab. Von nun an spielten nur noch die Sauerländer. In der 32. Spielminute konnte Aaron Krebietke einen Alleingang nach mustergültiger Vorarbeit auf 4:2 verkürzen. Im letzten Drittel schaffte man es tatsächlich noch den Ausgleich zu erzielen. Allerdings hatten die Krefelder postwendend eine Antwort parat und konnte somit erstmals in dieser Saison Punkte aus dem Sauerland entführen.

IEC (U14): Fiedrich, Hammer, Hübner, Herbold, Menges, Krebietke, Minakov, Cimmerman S., Cimmerman J., Lutz, Cebrian, Penner, Konze, Gruchot, Elten

Autor: Young Roosters, Kategorie: Kategorien Eishockey