5-Sterne für den Young Roosters Nachwuchs 

Die Iserlohn Young Roosters sind erneut vom Deutschen Eishockey-Bund e.V. (DEB) als 5-Sterne-Ausbildungsclub ausgezeichnet worden. 

Bei der jährlichen Zertifizierung des Verbandes wird die Nachwuchsarbeit der verschiedenen Eishockey-Vereine nach einem umfangreichen Anforderungskatalogs bewertet. Die Spieler*innen-Entwicklungsexperten Ullrich Liebsch (PENNY DEL), Marius Riedel (DEL2) und Ernst Höfner (DEB) verteilten im Rahmen ihrer Analysen und Bewertungen anhand eines festgelegten Katalogs insgesamt 188 Sterne an 58 Clubs. Die Young Roosters sind dabei einer von 13 Clubs, die mit fünf Sternen ausgezeichnet worden sind.

Im Sterneprogramm wird seit 2015 die Nachwuchsarbeit der deutschen Eishockeyvereine zertifiziert. Nach Kriterien wie z.B. Eiszeiten, hauptamtlichen Trainer*innen oder attraktiven Angeboten zum Kennenlernen des Eishockeysports werden sie bewertet und erhalten dann dementsprechende Summen als Ausbildungsentschädigungen.

Trotz der Corona Pandemie konnte der Verein in diesen schwierigen Zeiten einen starken Zusammenhalt aufweisen und das Niveau der Nachwuchsausbildung am Seilersee weiterhin sehr hoch halten.

„Die Iserlohn Young Roosters sind sehr stolz, in der Saison 2021/22 erneut die Auszeichnung zum 5-Sterne-Ausbildungsclub bekommen zu haben. Das bisher beste Ergebnis hat der Verein trotz der Widrigkeiten und Probleme bezüglich Covid19 erreicht. Vor allem durch die hervorragende und intensive Zusammenarbeit unserer Trainer, Betreuer, ehrenamtlichen Helfer und des Geschäftsstellenteams sowie aufgrund der weiterhin sehr vertrauensvollen Unterstützung unserer Sponsoren und Gönner, ohne die wir diese Auszeichnung vielleicht nie bekommen hätten“, zieht Bob Paton, erster Vorstand der Young Roosters, Bilanz. 

Die hervorragende Zertifizierung bestätigt den stetigen Einsatz und das hervorzuhebende Engagement aller Beteiligten in der Nachwuchsarbeit der Young Roosters. „Eine Ausgangslage, die auch in der kommenden Spielzeit für uns als Ausbildungsverein als Ansporn und Maß dienen soll, sich noch breiter aufzustellen und so zielgerichtet weiterzuentwickeln.“

Neue Athletiktrainerin ab Mai 2022

Passend für den Start des Sommertrainings ab 01.05.2022, ist es den Verantwortlichen der Young Roosters gelungen mit Mary Duffy den Trainerstab zu erweitern. „Sie ist eine absolute Spezialistin im Bereich Kraft und Ausdauer“ wie Ronja Jenike den Journalisten erklärte. „Dank den Kontakten über die Roosters Organisation war es möglich geworden Mary für unsere Sache zu gewinnen.“

Weitere Informationen über Mary findet ihr hier und hier

Foto: @MDUFF2404 Instagram