Vier Young Roosters bei DEB-Maßnahmen

Hahn steht im U17-Kader

Young Roosters Verteidiger Noah Hahn wurde auf Vorschlag von U17-Bundestrainer Philip Kipp ins Aufgebot der U17-Nationalmannschaft berufen.

Hahn konnte in der vergangenen Saison mit der U16-Nationalmannschaft bereits Erfahrungen auf der internationalen Bühne sammeln. Vom 05.-15.08.2022 wird er nun seine nächsten Einsätze beim Turnier in Colorado Springs (USA) haben. Für die DEB-Auswahl geht es zum Turnierauftakt gegen den Gastgeber USA, anschließend gegen die Slowakei und gegen die Schweiz sowie zum Abschluss gegen Tschechien.

09.08.2022 19:00 Uhr GER- USA: Ed Robons Arena, Colorado Springs

10.08.2022 15:00 Uhr GER- SVK: Ed Robons Arena, Colorado Springs

11.08.2022 15:00 Uhr GER- SUI: Ed Robons Arena, Colorado Springs

12.08.2022 15:00 Uhr GER- CZE: Ed Robons Arena, Colorado Springs


Drei Young Roosters im U16-Aufgebot

Gleich drei Young Roosters Spieler stehen im Aufgebot der U16-Nationalmannschaft. 

Auf Vorschlag des U16-Bundestrainers Robert Schroepfer wurden Torwart Sean Kuklok, Verteidiger Timo Hausfelder und Stürmer Stanislav Kronhardt vom 01.-05.08.2022 zum Sommerlehrgang nach Füssen eingeladen. 

Für alle drei Iserlohner ist dies ihr Debüt im DEB-Dress und eine große Chance sich auf internationalem Eis zeigen, unter anderem auch für das Ende August anstehende 3-Nationen-Turnier in Füssen.

Young Roosters starten in die neue Saison

Am 25.07.2022 starten die Iserlohn Young Roosters in die Vorbereitung – alle Termine im Überblick

PreSeasonCamp vor der Tür: Die U20 und U17 machen den Anfang. Eine Woche lang geht es zweimal pro Tag aufs Eis. Zusätzlich stehen noch Off-ice-Einheiten und Videoschulungen auf dem Programm. Am 01.08.2022 folgen die Altersklassen U15 bis U9. Auch hier heißt es: endlich geht es wieder aufs Eis! Das PreSeasonCamp 2022 ist stark nachgefragt. Insgesamt haben sich 142 Teilnehmer für das Camp angemeldet. 

Das Camp wird unterstützt durch The Cube GmbH Baustoffprüfung. Die The Cube GmbH Baustoffprüfung wurde 2007 in Hannover gegründet und bietet seitdem Dienstleistungen für alle Anliegen rund um den Baustoff Beton an. Die Prüflabore befinden sich in Hamburg, Herford, Zweigstelle Halberstadt und in Halle an der Saale.

„Soziales Engagement ist enorm wichtig. Das Fundament einer jeden Sportart ist eine funktionierende Nachwuchsabteilung. Um dieses Fundament zu stützen, freuen wir uns einen Beitrag leisten zu können“, begründet Jörg Hübner sein Engagement.

Das Aufgabenfeld der Unternehmung The Cube GmbH umfasst die werkseigene Produktionskontrolle (WPK) für Transportbeton-, Fertigteil- und Betonwarenwerk sowie Kieswerke und Sandgruben. Des Weiteren bietet das Unternehmen auch die Überwachung von Baustellen an. Die Iserlohn Young Roosters bedanken sich bei Jörg Hübner und seinem Team. 

Obwohl die Personalplanungen indes abgeschlossen sind, befindet sich der Verein mit weiteren Kandidaten im Austausch. Als 5-Sterne-Club möchte der Verein gerade jungen Trainern eine Plattform bieten, sich für weitere Aufgaben im Verein zu empfehlen. Auch für die jungen Nachwuchs-Goalies gibt es eine erfreuliche Nachricht. Cameron MacDonald, Andreas Jenike sowie Klaus Heller werden in der Saison 2022/2023 als Trio die Ausbildung der Goalies sicherstellen. Folgende Trainerteams kümmern sich auf und neben dem Eis um die Ausbildung der jungen Nachwuchscracks: 

Zu den weiteren Highlights gehören unter anderem der Young Roosters Family Day (30.07.2022), die Young Roosters Saisoneröffnungsfeier (13.08.2022) und der Roosters Day (04.09.2022), welcher zusammen mit den Big Boys, den Iserlohn Roosters, ausgerichtet wird. 

Der Family Day findet am Samstag, den 30.07.2022 im Rahmen des PreSeasonCamps statt. An diesem Tag empfängt zunächst die U20 den KEV um 13:00 Uhr und anschließend die U17 die DEG um 17:00 Uhr. Grill- und Getränkestände sorgen für das leibliche Wohl der Fans und werden während der Spiele hinter der Halle geöffnet sein. Ein großes Dankeschön vorab an alle freiwilligen Helfer, welche bereits jetzt bei der Umsetzung der Events tätig sind. 

Das Motto „Growing Family“ soll von Beginn an spürbar sein. Daher lädt das neue Führungsteam alle Rooster Fans, Sponsoren und Freunde ein, die Teams lautstark zu unterstützen. Der Eintritt ist frei. 

Vorbereitungsplan August 2022

Sa. 30.07.2022                        DNL2 YR vs. DNL1 KEV                      (Family Day)

Sa. 30.07.2022                        U17 YR vs. U17 DEG                             (Family Day)

Fr. 05.08.2022                        DNL1 DEG vs. DNL2 YR 

Sa. 06.08.2022                        DNL1 KEC vs. DNL2 YR

So. 07.08.2022                        U13 YR vs. U13 KEC

Sa./So. 06.08./07.08.2022      U15 Turnier in Düsseldorf 

Mo./Di. 08.08./09.08.2022      U13 Turnier in Düsseldorf

Sa. 13.08.2022                         DNL1 KEV vs. DNL2 YR                      (Saisoneröffnung)

So. 14.08.2022                        U13 YR vs. U13 KEC                             

So. 14.08.2022                         DNL2 YR vs. DNL2 EJK

Sa. 20.08.2022                        U17 KEV vs. U17 YR 

Sa. 20.08.2022                        U13 KEV vs. U13 YR

Sa. 20.08.2022                        U11 KEV vs. U11 YR 

Sa. 20.08.2022                        U9 KEV vs. U9 YR

So. 21.08.2022                         U11 Turnier in Iserlohn

So. 21.08.2022                         DNL2 EJK vs. DNL2 YR 

So. 21.08.2022                         U17 YR vs. U17 DEG 

Sa. 27.08.2022                        DNL2 YR vs. DNL1 DEG 

Sa. 27.08.2022                        U13 YR vs. U13 Krefeld

Sa./So. 27.08./28.08.2022       U17 Turnier in Ingolstadt 

So. 28.08.2022                        U11 YR vs. Essen 

So. 28.08.2022                        U9 YR vs. Essen

So. 28.08.2022                        DNL2 YR vs. DNL3 DUS

So. 28.08.2022                        U15 KEV vs. U15 YR 

SPECIAL EVENT IM SEPTEMBER

So. 04.09.2022                        Roosters Day                                     (Gegner TBA)

U7/U9 Turniersieger beim Sommerturnier in Köln

Köln.
Der 16./17.07.2022 waren aufregende Tage für die Spieler:innen der U7/U9 der Young Roosters. Gemeinsam mit Trainer Josef Schäfer fuhren sie zum Sommerturnier nach Köln.

Das Teilnehmerfeld umfasste am Samstag insgesamt mit den Young Roosters, 8 Mannschaften.

Köln weiß 
Köln rot
Augsburg
Ingolstadt
Troisdorf
Frankfurt 
Darmstadt

Gespielt wurden sieben Spiele zu je 17 Minuten.
Am Sonntag waren die Mannschaften aus Frankfurt und Darmstadt nicht mehr dabei, dafür griffen dann die Red Devils EC Bad Nauheim ins Turniergeschehen ein
Gespielt wurden dieses Mal 6 Spiele zu je 16 Minuten. 

Die Vorfreude auf das Turnier war den Spieler:innen von Beginn an anzumerken was sich auf dem Eis durch Einsatz, Zusammenspiel, sehr vielen Torchancen und Toren wiederspiegelte.

Insgesamt konnten die Young Roosters in allen Spielen mit Ihrer Leistung mehr als zufrieden sein. Mit 2 Niederlagen, einem Unentschieden und 9 Siegen ging das Wochenende schnell um.

Die Spieler:innen kämpften bis zum Schluss füreinander und es gab viele spannende Zweikämpfe.
Große Freude herrschte bei der Siegerehrung, als die Young Roosters den Pokal für den 1. Platz erhielten. Glücklich haben alle 11 Spieler:innen sich verabschiedet.
Somit erwartet man schon die neuen Aufgaben in der Saison 2022/2023 und freut sich auf die nächsten Spiele.

Aufstellung:
Tor : Sam v Dreusche, Lia Keitmann
Feld : Mats Ramer, Dean Fischer, Andreas Schäm, Julian Wieber, Laif Dumrau, Milad Neufeld, Levyn Platt, David Kuchernko, Luis Rieder

Samuel Ciernik komplettiert Trainerteam

Das Trainerteam der Iserlohn Young Roosters für die Saison 2022/23 steht. Mit Sam Ciernik konnte die letzte offene Stelle des U15-Trainers besetzt werden. 

Der 24-jährige gebürtige Slowake hat zu seiner aktiven Zeit im Nachwuchsbereich unter anderem in Köln, in Malmo (Schweden), in Hannover am Pferdeturm sowie in Langenhagen gespielt, bevor es ihn nach Augsburg und Königsbrunn zog. Seine aktive Karriere beendete der Maschinenbaustudent 2017. 

Erfahrungen als Trainer hat Sam Ciernik seit der Saison 2019/20 im U13-, U15- sowie im U17-Bereich der Hannover Indians sammeln können.

Bei den Young Roosters soll der Sohn des ehemaligen Eishockey-Profis Ivan Ciernik für den U15-Bereich verantwortlich sein. Er übernimmt damit die in der letzten Saison von Collin Danielsmeier und Sebastian Jones gemeinsam geleitetet Position.

„Iserlohn ist ein toller Standort und ein guter Ausbildungsclub, ich freue mich auf meine neuen Aufgaben und die Möglichkeit hier den nächsten Schritt machen zu können“, so Ciernik. 

„Samuel stammt aus einer echten Eishockeyfamilie. Ich kenne Sam noch als U12 Spieler aus Köln. Dort habe ich selbst neben meinem Studium als Trainer gearbeitet. Wir freuen uns, einen jungen Trainer in unseren Reihen begrüßen zu dürfen. Die Personalplanung ist somit weitestgehend abgeschlossen“, so Axel Müffeler, sportlicher Leiter der Iserlohn Young Roosters.    

Waldemar Banaszak kehrt zurück an den Seilersee

Das neue Führungsteam freut sich, die erste Neuverpflichtung bekannt geben zu können. Waldemar Banaszak kehrt als C-Lizenz Trainer für den U11 – U9 Bereich zurück an den Seilersee. 

„Ich freue mich, wieder an meine alte Wirkungsstätte zurückzukehren. Mich hat das neue Konzept überzeugt. Nach vielen Jahren im Seniorenbereich möchte ich wieder Kindern den Spaß am Eishockeyspielen vermitteln. Kinder sind von Natur aus begeisterungsfähig. Als Lehrer weiß ich, wie wichtig Sport für junge Menschen im Alltag ist“, erläutert Waldemar Banaszak seine Entscheidung. 

Waldemar Banaszak kann auf eine lange Spieler- und Trainerkarriere zurückblicken. Seine Anfänge als Spieler erfolgten beim TKH Torun. Dort durchlief er alle Jugendmannschaften bis hin zum Seniorenbereich. Als Profi spielte er unter anderem für den EC Lünen und den Könisborner JEC. Zum Abschluss seiner Karriere schnürte er noch 17-Mal die Schlittschuhe für die Iserlohner Regionalliga-Mannschaft.

Seine Trainerkarriere begann Banaszak beim Iserlohner EC im Jahr 2004. Im Jahr 2011 bekam er die Möglichkeit in der Oberliga hinter der Bande zu stehen. Nach vier Jahren beim Königsborner JEC, wo er auch den heutigen ersten Vorsitzenden Tim Schneider als Oberligaspieler betreute, zog es ihn weiter nach Dortmund.

„Wir sind froh, einen erfahrenen Trainer am Seilersee begrüßen zu dürfen. Ich freue mich auf eine gute Zusammenarbeit“, so Axel Müffeler, Director of Development.  

Auch Tim Schneider, erster Vorsitzender, ist von der Neuverpflichtung überzeugt: „Waldemar ist nicht nur aus sportlicher Sicht, sondern vor allem menschlich ein echter Gewinn für unsere Organisation.“ 

Waldemar Banaszak wird Mitte August seine Arbeit am Seilersee aufnehmen.