GirlsDay 2021

Eishockey ist eben auch Mädchensache / Young Roosters Mädels auf internationaler Bühne

Rebecca Orendorz, Alena Hahn, Lili Gottfried, Sara Brammen. Alles Namen, die in Eishockeydeutschland und teilweise auch schon darüber hinaus ein Begriff sind. Und alles Mädels die aus dem Nachwuchs der Iserlohn Young Roosters kommen. 

Mädchen im Eishockey sind schon lange keine Seltenheit mehr und damit das auch zukünftig so bleibt, haben wir mit dem GirlsDay am vergangenen Wochenende mal wieder eine Eiseinheit nur für die Mädels angeboten. Insgesamt 25 Mädchen standen dabei mit Trainer Martin Keitmann und seiner Frau Hannah auf dem Eis. 13 davon zum allerersten Mal. „Der GirlsDay war ein voller Erfolg“, freute sich Keitmann nach der Veranstaltung. Seine Tochter war übrigens auch mit dabei, wobei Liah bereits zu den erfahreneren Schlittschuhläuferinnen gehört. Neben läuferischen Aspekten sollte auch bei diesem GirlsDay natürlich der Spaß an erster Stelle stehen: „Wir haben spielerisch die ersten Schritte auf dem Eis vermittelt, trotzdem wurde viel gespielt und gelacht und alle Teilnehmerinnen waren mit vollem Einsatz bei der Sache.“

Lili Gottfried und Sara Brammen

Mit Rebecca Orendorz waren die Young Roosters in gewisser Weise auch bei der Olympia Qualifikation der Frauen in Füssen am vergangenen Wochenende prominent vertreten. Rebecca durchlief alle Nachwuchsmannschaften am Seilersee, bevor sie sich dann 2013 der EC Bergkamener Bären anschloss. Mittlerweile ist die gebürtige Sauerländerin nicht nur ein fester Bestandteil der Frauen-Nationalmannschaft, sondern auch Teil der Hintermannschaft des ESC Planegg. Während die deutsche Frauen Eishockey-Nationalmannschaft die Qualifikation zu den Olympischen Spielen 2022 in Peking verpasste, waren unsere U17-Mädels beim 4-Nationen-Turnier der U18 Frauen-Nationalmannschaft in Radentheim (Österreich) erfolgreich. Sara Brammen belohnte eine bis dato sehr starke Saisonleistung mit einem Shutout im U18-Debüt und Lili Gottfried zeigte ihr Können an der Scheibe und legte zwei Tore auf. 

Eindrücke vom YR KidsDay 21.10.2020

Hallo liebe Hockey-Community,

trotz Corona Bedingungen war unser Kids Day ein toller Erfolg.
Denn 25 begeisterte Kinder fanden den Weg zu uns in den „Hühnerstall“.
Sie hatten so die Möglichkeit, angeleitet von der Trainerin der Eislaufschule und Nationalspielerin Ronja Jennike sowie weiteren Trainer*innen, in den schnellsten Mannschaftssport der Welt hinein zu „schnuppern“ und machten ihre ersten Geh- und Stehversuche auf dem Eis.

Danke an alle, die dies möglich gemacht haben!

Hier ein paar Eindrücke

YR KidsDay am 21.10.2020 – jetzt anmelden!

Es ist wieder soweit unserer Young Roosters KidsDay steht an!

Du bist nicht älter als sieben Jahre und möchtest Eislaufen lernen? Dann komm zum Kids-Day der Young Roosters am 21. Oktober. Die Anmeldung ist ab sofort bei Christina Schäfer (schaefer@youngroosters.de, Tel.: 015224508133) kostenlos möglich, Treffpunkt ist um 14:30 Uhr in der Eissporthalle am Seilersee. Der Kids-Day ist voraussichtlich um 16 Uhr beendet.

Schlittschuhe und Helm werden vor Ort bereitgestellt, bitte bringt einen Schneeanzug und Handschuhe mit. Vor Ort werdet Ihr durch unsere erfahrenen Trainer betreut und jede(r) Teilnehmer(in) erhält ein kleines Geschenk!

Aufgrund der aktuellen Lage müssen wir darum bitten, dass jedes Kind von nur einem Elternteil begleitet wird, zudem wird vor Ort eine Registrierung per QR-Code durchgeführt.

Die Teilnehmerzahl ist begrenzt, also meldet Euch schnell an.

Die Young Roosters freuen sich auf Euch!

8. Kids Day gut besucht!

Am 23.10.2019 fand der 8. Kids Day der Young Roosters statt. Obwohl dieser Termin mitten in den Herbstferien stattfand, war der Schnuppertag für die Kleinsten sehr gut besucht. Auf der kleinen Eisfläche unter der Stehplatztribüne in der Iserlohner Eissporthalle wimmelte es fast wie in einem Ameisenhaufen. Über 30 Kinder haben am Kids Day erfolgreich teilgenommen. Unterstützt bei ihren ersten Gehversuchen auf dem glatten Parkett wurden die Kinder nicht nur von erfahrenen Trainern der Iserlohner Young Roosters, sondern auch von vier aktuellen Eishockeyprofis der Iserlohner Roosters: Tim Fleischer, Neal Samanski, Julian Lautenschlager und Erik Buschmann. Die Verantwortlichen der Young Roosters bedanken sich bei allen Teilnehmern und freuen sich schon jetzt auf die nächste Veranstaltung dieser Art.

7. Young Roosters Kids Day – ein voller Erfolg

Am 24.08.2019 fand der 7. Kids Day der Young Roosters statt. Obwohl dieser
Termin in den Sommerferien stattfand, war der Schnuppertag für die
Kleinsten sehr gut besucht. Die Young Roosters konnten sich über den
Besuch von 49 Kindern freuen. Eingeladen waren alle Mädchen und Jungen
bis zum siebten Lebensjahr, das jüngste Kind war grade mal 2 Jahre jung.
Auf der Eisfläche in der Iserlohner Eissporthalle ging es zu wie in einem
Bienenstock. Unterstützt bei ihren ersten Gehversuchen auf dem glatten
Parkett wurden die Kinder nicht nur von erfahrenen Trainern der Iserlohner
Young Roosters, sondern auch von fünf aktuellen Perspektivspielern der
Iserlohn Roosters aus der Deutschen Eishockey Liga. Mit dabei waren: Jonas
Neffin, Erik Buschmann, Neal Semanski, Tim Fleischer und Davis Koch. Die
Verantwortlichen der Young Roosters bedanken sich bei allen Teilnehmern
und freuen sich schon jetzt auf die nächste Veranstaltung dieser Art.


Mit diesem Link geht es zum kurzen Video über den 7. Kids Day:
https://www.youtube.com/watch?v=zUlL05VWM_Q